KINDERGESCHREI UM KURZ VOR SECHS: FRAU SEHNT SICH NACH KINDERLOSEN FLUGREISEN

Kinderlos fliegen

Kindergeschrei um kurz vor sechs: Frau sehnt sich nach kinderlosen Flugreisen

Der Wunsch nach einem ruhigen Flug ohne Kindergeschrei ist bei vielen Reisenden groß. Lässt sich dieser Wunsch, trotz zahlreicher urlaubsreifer Familien in die Tat umsetzen?

Bereits vor über zehn Jahren führten einzelne Fluggesellschaften, wie die Malaysia Airlines oder Air Asia X, einen Adults-Only-Bereich an Bord einzelner Maschinen ein. Das Angebot des kinderlosen Fliegens wurde allerdings nicht nur positiv aufgefasst und beide Angebote nach einer kurzen Zeit eingeschränkt, beziehungsweise wieder abgeschafft. Im November dieses Jahres richtete zuletzt die türkisch-niederländische Fluggesellschaft Corendon probeweise eine kinderlose Zone im Flieger ein.

Reisen mit Adults-Only-Airlines – ein Konzept für die Zukunft?

Wie die TikTok-Nutzerin @hotgrilmeg auf Ihrem Account in einem nur 24 Sekunden langen Videoclip aus dem Flugzeug teilte, wäre ihr Wunsch nach Airlines ausschließlich für erwachsene Fluggäste groß. Für viele andere wohl durchaus verständlich, denn das laute Babygeschrei im Hintergrund ist nicht zu überhören. Die TikTok-Nutzerin kommentiert „5:55 Uhr Boarding-Aufruf“ unter ihr Video.

Mit über 500.000 Likes ging das Video auf der Plattform viral. Die meisten Reisefreunde werden sich in der Situation der TikTok-Nutzerin wiedererkennen können. Denn beim Reisen mit kleinen Kindern ist eine solche Geräuschkulisse an Bord nichts Ungewöhnliches. Doch besonders, wenn man die derzeitigen Flugpreise bedenkt, macht eine solche Reise natürlich wenig Spaß.

Zahlreiche TikTok-User können sich für diesen Wunsch begeistern:

Obwohl einige Nutzer der Plattform durchaus Mitgefühl mit den Eltern schreiender Kinder haben und Verständnis für die stressige Situation zeigen, schließen sich viele dem Wunsch nach einem kinderlosen Bereich im Flugzeug an.

Ob im Flugzeug, im Auto oder im Zug – das Reisen mit Kindern ist nicht immer leicht. Obwohl sich ein gewisser Unmut des Nachwuchses nicht völlig vermeiden lässt, kann man ihm mit entsprechenden Vorbereitungen bestmöglich vorbeugen.

2023-09-19T13:15:35Z dg43tfdfdgfd